Rechte Spalte

Wichtige Information für Mitglieder

Was gilt ab April 2009 für die Mitglieder von CasAlp und für die Nicht-Mitglieder. Lesen Sie hier.

Agrarpolitik 2011, 2. Verordnungspaket: Anhörung CasAlp

Lesen Sie hier mehr

Entschädigung der Degustationsware unserer Mitglieder

CasAlp bezahlt 50 Franken pro Auftritt an die Degustationsware von CasAlp Mitgliedern. (Maximum 250 Franken im Jahr.)

Bedingungen sind:

  • Auflegen bzw. Verwendung des CasAlp Werbematerials
  • Dokumentation des Auftrittes mit Foto.Grindelwalder Buuresunntag, Auftritt Alp Grindel
  • Diese Unterlagen mit Einzahlungsschein sind bis 1. Dezember des entsprechenden Jahres zu richten an CasAlp, 3702 Hondrich

Berner Alpkäse AOC

Logo Berner Alpkäse

Der Berner Alpkäse AOC wird geprägt durch natürliche Alpweiden, spezielle Alpenkräuter sowie die gesunde, reine Bergluft.
Lesen Sie mehr...

Berner Hobelkäse AOC

Logo Berner Hobelkäse

Saftige Alpweiden, traditionelle Verarbeitung und spezielle Lagerung führen zum einzigartigen Aroma des Berner Hobelkäses AOC.
Lesen Sie mehr...

Hauptinhalt

CasAlp

Casalp-Logo

Organisation

  • Die CasAlp ist ein Verein mit Mitgliedern aus den Produktionsgebieten Saanenland, Obersimmental, Niedersimmental, Frutigen, Oberhasli, Interlaken, Signau/Emmental und Thun (total rund 560 Alpen)....
  • Organe des Vereins: Generalversammlung, Vorstand, geschäftsleitender Ausschuss sowie die Geschäftsstelle, welche die Mitglieder betreut. Adressliste
  • Gründungsjahr: 1993
  • Die Finanzierung erfolgt durch Abgaben von Produzenten, Handelsbetrieben, Organisationen, Detailhandelsbetrieben und Einzelmitgliedern.

Auftrag

  • Zusammenführen aller betroffenen Stellen, die mit Produktion und Vertrieb von Alp- und Hobelkäse betraut sind (Bergbauern und Händler);
  • Eine gemeinsame Plattform für die Vermarktung von Berner Oberländer Alp- und Hobelkäse bilden;
  • Oberstes Ziel ist die Herstellung eines Produktes, welches auf dem Markt erfolgreich ist und sich bezüglich Qualität und Einzigartigkeit deutlich vom «Käsemittelfeld» abhebt. Der Käse soll für jedermann erschwinglich sein sowie den Produzenten und dem Fachhandel auch unter der zukünftigen Milchmarktordnung eine interessante Wertschöpfung bieten.
  • Statuten der CasAlp vom 25. März 2009

Mitglieder

Eine Liste der CasAlp-Mitglieder mit Angabe von Alpname und Sennten-Nummer finden Sie hier. Auf Wunsch der Mitglieder werden die Angaben ergänzt.

Dienstleistungen

A) Kommunikation

  • Abgabe von Werbematerial - wie Plakate, Basisprospekte, Tragtaschen, Rotairs, PET-Schalen mit vorgedruckten Etiketten für Hobelkäserollen und neu auch Käsewickelpapier, Werbeblachen, Logokleber, Tischtuchfolien sowie Produkttafel - für einen einheitlichen Auftritt, insbesondere der Direktvermarkter (rund 80 %). (Link zum Material)
  • Abgabe bzw. Verkauf von Textilien mit dem Logo Berner Alpkäse AOC oder Berner Hobelkäse AOC.
  • Abgabe der Werbemittel der Schweizerische Vereinigung zur Förderung der AOC und IGP (Tischset, Fähnchen, Produkteblätter, Wettbewerbskarten).
  • Vernetzung der Kommunikationsmassnahmen mit den überregionalen bzw. nationalen Marketing-Plattformen: Schweizerische Vereinigung zur Förderung der AOC und IGP (www.aoc-igp.ch), Das Beste der Region (www.regionalprodukte.ch), Ländliche Entwicklung Berner Oberland, Absatzförderung Schweizer Alpkäse (www.schweizeralpkaese.ch) und Marketinginventar Alpbetriebe (www.alporama.ch).
  • Website CasAlp, www.casalp.ch
  • Herausgabe der CasAlpline (2-mal pro Jahr), eine Informationsbroschüre für die Alpkäseproduzentinnen und Alpkäseproduzenten im geografischen Gebiet der CasAlp

B) Auftritte der CasAlp auf regionaler und nationaler Ebene

  • Degustationen Coop Bern und Coop NW-Schweiz
  • Degustation im Globus Delicatessa
  • BEA, Bern
  • 13. Berner Alpkäsemeisterschaft für Berner Alp- und Hobelkäse im Diemtigtal (18. Sept. 2011)
  • Olma-Alpkäse-Prämierung
  • Salon des Goûts et Terroirs in Bulle

 

C) Qualitäts- und Absatzförderung

  • Ursprungsschutz (AOC) für Berner Alp- und Hobelkäse Pflichtenheft Berner Alpkäse AOC und Berner Hobelkäse AOC
    a. Zertifizierung von gegen 550 Alpsennereien (Betriebszulassung)
    b. Erstkontrollen sowie Betriebszertifizierung der Reifungs-Betriebe (Affinage).
  • Einrichten eines Selbsthilfefonds zur Qualitätssicherung und Absatzförderung. Hier erhalten Sie das Reglement und den Anhang dazu.
  • Qualitätsförderung mittels Alpmulchentaxationen, Geldprämien für besonders tüchtige Alpsennerinnen und Alpsennen sowie der jährlichen Berner Alpkäsemeisterschaft.
  • Aus- und Weiterbildungskurse sowie Beratung in der Alpsennerei
  • QS-Inspektion der Sömmerungsbetriebe
  • Abgabe der offiziellen Kaseinmarken gemäss AOC-Pflichtenheft an die Beitrag zahlenden Produzentinnen und Produzenten
  • Reglement der CasAlp für die Übernahmetaxation von "Berner Alpkäse", Stand Mai 2007
  • Grundsätzlich gilt die gute Herstellungspraxis nach den Schulungsunterlagen vom Inforama Berner Oberland Hondrich. Formular Selbstkontrolle der Alp

 

D) Preis-Mix der CasAlp

Material

Werbematerial können Sie im Shop bestellen.

Wichtige Informationen

Degustationsware

CasAlp bezahlt 50 Franken pro Auftritt an die Degustationsware von CasAlp Mitgliedern. Im Maximum 250 Franken pro Jahr.

Bedingungen sind:

  • Auflegen bzw. Verwendung des CasAlp Werbematerials
  • Dokumentation des Auftrittes mit Foto. Diese Unterlagen sind bis 1. Dezember des laufenden Jahres zu richten an CasAlp, 3702 Hondrich
Nach oben.