OLMA Alpkäseprämierung

Am 13. Oktober 2017 fand die 17. Olma Alpkäse-Prämierung der besten Alpkäse aus der ganzen Schweiz statt. Auch 2017 standen dabei zahlreiche Oberländer Produzenten wieder ganz oben auf der Rangliste. In den Kategorien Hartkäse mit dem Berner Alpkäse Jg. 2016 und Hobelkäse (Extrahartkäse) mit dem Berner Hobelkäse AOP führte kein Weg an den Berner Oberländern vorbei!

CasAlp gratuliert allen Alpkäse-Produzenten zu den grossartigen Leistungen und zur wohl verdienten Auszeichnung!

Preisträger aus dem Kanton Bern: die Würfel sind gefallen!

Auszeichnungen in den einzelnen Kategorien

 

Hartkäse

Berner Preisträger 

In der Kategorie «Hartkäse» ging der 1. Preis an Verena und Werner Bühler, Oberstockenalp Erlenbach i. Simmental, mit dem Berner Alpkäse AOP vom Jahr 2016.

Der 2. Preis ging ins Frutigtal zu Judith und Hans Wyssen, Elsigenalp Frutigen, und den 4. Preis holte Karl Bieri, Weissenburg, Bodenalp Boltigen mit dem Berner Alpkäse AOP, Jg. 2016.

Auch der 5. Rang ging ins Berner Oberland und zwar mit dem Berner Alpkäse AOP Jg. 2016 von der Alp Hösel, Diemtigen, von Annemarie und Andreas Brügger, Erlenbach.

 

Hobelkäse

Berner Preisträger 

In der Kategorie «Hobelkäse» (Exrahartkäse) ging der 1. Preis an Silvia und Jakob Schranz-Fuhrer, Alp Lurnig/Fahrni Adelboden mit dem Berner Hobelkäse AOP Jg. 2015.

Auch die Plätze 2 bis 4 gingen ins Berner Oberland mit dem Berner Hobelkäse AOP, Jahrgang 2015.

Den 2. Preis holten Gery und Peter Ryter, Alp Mittenbach Saanen, den 3. Preis Monika und Martin Stähli Burgistein, Alp Schwalmfluh, Oberwil i.Simmental.

Den 4. Preis durften Katharina Dorn und Adrian Zeller, Alp Ahorni Lenk entgegen nehmen.

 

Schaf-/Ziegenkäse und Alpmutschli

Berner Preisträger 

In den Kategorien «Ziegen-/Schafkäse» und «Alpmutschli» holte Ueli Zaugg von der Alp Kiley, Schwenden i. Diemtigtal mit dem Bio-Ziegenweichkäse Rang 2 bzw. mit dem Alpmutschli in Bio-Qualität Rang 6.

Den 2. Preis in der Kategorie «Alpmutschli» durften Doris und Silvan Allemann, Alp Staldenweid-Siebenbrunnen Lenk i.Simmental entgegen nehmen und den 4. Preis Esther Gfeller, Schangnau, von der Alp Tannisboden Gemeinde Flühli.

Mit dem Ziegenmutschli von der Alp Holzmatten Ziegensenntum Steessiboden in Grindelwald holte Martina Haller aus Grindelwald den 3. Preis.

 

Anerkennungsurkunde

Anerkennungsurkunden gingen an:

In der Kategorie «Hobelkäse», mit dem Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2015:

Annemarie und Hans-Rudolf Bühler Därstetten, Alp Ritz Lenk

Judith und Hans Wyssen, Elsigenalp Frutigen

In der Kategorie «Hartkäse», mit dem Berner Alpkäse AOP, Jg. 2016:

Vreni und Kurt Schletti, Alp Stiegelberg Lenk

Monika und Martin Stähli, Burgistein, Alp Schwalmfluh, Oberwil i.Simmental

     

Weitere Informationen finden Sie hier!

Bilder der ausgezeichneten Bernerinnen und Berner

1. Preis: Berner Alpkäse AOP, Jg. 2016, Oberstockenalp. Gemeinde Erlenbach i.S., von Verena und Werner Bühler, Erlenbach i.S. (Im Bild rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

2. Preis: Berner Alpkäse AOP, Jg. 201, Elsigenalp, Gemeinde Frutigen, von Judith und Hans Wyssen, Gemeinde Frutigen (Markus Hobi rechts, Jury-Vorsitz) 

4. Preis: Berner Alpkäse AOP, Jg. 2016, Bodenalp, Gemeinde Boltigen, von Karl Bieri, Gemeinde Weissenburg (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

5. Preis: Berner Alpkäse AOP, Jg. 2016, Alp Hösel, Gemeinde Diemtigen, von Annemarie und Andreas Brügger, Erlenbach i.S. (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

1. Preis: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2015, Alp Lurnig/Fahrni, Gemeinde Adelboden, Silvia und Jakob Schranz-Fuhrer, Gemeinde Adelboden (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

2. Preis: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2015, Alp Mittenbach, Gemeinde Saanen, von Peter und Gery Ryter, Gemeinde Saanen (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

3. Preis: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2015, Alp Schwalmfluh, Gemeinde Oberwil, Monika und Martin Stähli, Burgistein (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

4. Preis: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2015, Alp Ahorni, Gemeinde Lenk, von Katharina Dorn und Adrian Zeller, Gemeinde Lenk (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

2. Preis: Ziegenweichkäse, Alp Kiley, Schwenden im Diemtigtal, von Ueli Zaugg, Schwenden und 6. Preis, Alpmutschli (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz)

3. Preis: Ziegenmutschli, Alp Holzmatten, Ziegensenntum Steessiboden, Gemeinde Grindelwald, von Martina Haller, Gemeinde Grindelwald (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz)

4. Preis: Alpmutschli, Alp Tannisboden, Gemeinde Flühli, von Esther Gfeller, Gemeinde Schangnau (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz)