Berner Hobelkäse AOP

Dem Alpkäse aus dem Berner Oberland wird im Alter von 5 bis 7 Monaten die Schmiere abgewaschen. Anschliessend reift er in einem Gaden (Lagerraum) bei einer Temperatur von ca. 12 Grad Celsius und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 70 bis 75% weiter zum Berner Hobelkäse AOP.
Sein einzigartiges Aroma bildet sich von den saftigen Alpweiden, der traditionellen Verarbeitungsweise und der speziellen Lagerung.

 

HerkunftVon einer der 560 Alpen  im sonnigen Berner Oberland
Laibeca. 5 - 16 kg trocken, glatte Oberfläche, im "Järb" geformt
TypExtrahartkäse aus Rohmilch, Fettgehelt (F.i.T.) mind. 450 g/kg, Wassergehalt (wff) max. 500 g/kg
Teig und Aroma Im Alter von 2 bis 3 Jahren «chüschtig» mit einem würzigen, echten Hobelkäsecharakter. In diesem Alter eignet sich der Hobelkäse am besten zum Rollen. Mit zunehmendem Alter wird sein Aroma noch ausgeprägter.
KennzeichenJeder Laib trägt eine Kaseinmarke mit der Aufschrift CASALP.