Olma Alpkäseprämierung 2018

Olma Alpkäseprämierung 2018

Am 12. Oktober 2018 fand die 18. Olma Alpkäse-Prämierung der besten Alpkäse aus der ganzen Schweiz statt. Auch 2018 standen zahlreiche Berner Produzenten wieder ganz oben auf der Rangliste. In den Kategorien Hartkäse mit dem Berner Alpkäse AOP, Jahrgang 2017 und der Kategorie Hobelkäse (Extrahartkäse) mit dem Berner Hobelkäse AOP, Jahrgang 2016, führte kein Weg an den Berner Oberländern vorbei!

CasAlp gratuliert allen Alpkäse-Produzentinnen und Produzenten zur grossartigen Leistung und zur wohl verdienten Auszeichnung!

Während der Olma (12.-21. Oktober 2018) konnten die Gewinnerkäse am Stand von Schweizer Alpkäse gekauft werden. Zeigen wir den Ostschweizern, dass es noch anderen guten Käse gibt:-)

Preisträger aus dem Kanton Bern: die Würfel sind gefallen!

Auszeichnungen in den einzelnen Kategorien

Kategorie Hartkäse

Berner Preisträger 

In der Kategorie «Hartkäse» ging der 1. Preis an Vreni und Kurt Schletti, Lenk, von der Alp Stiegelberg, mit dem Berner Alpkäse AOP, Jahrgang 2017.

Der 2. Preis ging nach Adelboden zu Edith Zurbrügg, Alp Geilsbühl. Den 4. Preis holten Annemarie und Hans-Rudolf Bühler, Därstetten von der Alp Ritz an der Lenk. Geri und Peter Ryter, Saanen von der Alp Mittebach konnten sich Rang 5 und Katharina und Adrian Zeller-Dorn von der Lenk, Alp Ahorni den Rang 7 sichern.

 

Kategorie Hobelkäse (Extrahartkäse)

Berner Preisträger

In der Kategorie «Hobelkäse» (Exrahartkäse) ging der 1. Preis an Silvan und Doris Allemann, Lenk von der Alp Staldenweid-Siebenbrunnen, mit dem Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2016.

Den 2. Preis holten Theres und Niklaus Gerber sowie Bruno Heimberg, Oberwil vom Grossen Bäder, Gemeinde Boltigen. 

Der 3. Preis ging an Walter Büschlen, Achseten, von der Alp Achselberg Frutigen, und den 4. Preis holten Peter und Gery Ryter, Alp Mittenbach Saanen.

Franziska Trachsel, Lenk von der Alp Stiegelberg "Horemäder" sicherte sich den 5. Rang.

 

Kategorie Schaf-/Ziegenkäse und Alpmutschli

Berner Preisträger

In den Kategorien «Ziegen-/Schafkäse» und «Alpmutschli» gingen Rang 2, 3, 4 und 5 sowie 8 ins Berner Oberland.

Albin Rohrer aus Flühli-Ranft, Schwarzwaldalp in Meiringen holte Rang 2 mit seinem Alpmutschli, Jahrgang 2018. 

Mit dem Ziegenmutschli (100 % Ziegenmilch) von der Alp Holzmatten Ziegensenntum Steessiboden in Grindelwald holte Martina Haller aus Grindelwald den 3. Preis.

Den 4. Preis in der Kategorie «Alpmutschli» holten Christina und Erwin Zumbrunnen, Gemeinde Boltigen, Alp Neuenberg Schiltenegg. Annemarie und Andreas Brügger, Gemeinde Erlenbach, Alp Hösel, Gemeinde Diemtigen konnten den 5. Preis in derselben Kategorie entgegennehmen, und der 8. Rang ging nach Frutigen zu Judith und Hans Wyssen, Alp Elsigen.

 

Anerkennungsurkunde

Anerkennungsurkunden gingen an:

In der Kategorie «Hobelkäse», mit dem Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2016: an Albin Rohrer, Flühli-Ranft, Schwarzwaldalp und an Monika und Martin Stähli, Burgistein, Alp Schwalmfluh Oberwil i.S.

In der Kategorie «Hartkäse», mit dem Berner Alpkäse AOP, Jg. 2017: an Silvan und Doris Allemann, Lenk, Alp Staldenweid-Siebenbrunnen, an Anita und Hans Kohler, Schattenhalb, Seilialp sowie an Monika und Martin Stähli, Burgistein, Alp Schwalmfluh, Oberwil i.Simmental

In der Kategorie Alpmutschli, Jg. 2018: an Ueli Zaugg von Schwenden, Alp Kiley in Diemtigen mit dem Bio-Ziegenweichkäse sowie an Silvan und Doris Allemann, Lenk, Alp Staldenweid-Siebenbrunnen mit dem Alpmutschli.

Weitere Informationen finden Sie hier

Bilder der ausgezeichneten Bernerinnen und Berner

1. Rang: Berner Alpkäse AOP, Jg. 2017, Vreni und Kurt Schletti, Lenk, Alp Stiegelberg (Im Bild rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

2. Preis: Berner Alpkäse AOP, Jg. 2017, Edith Zurbrügg, Adelboden, Alp Geilsbühl (Markus Hobi rechts, Jury-Vorsitz) 

4. Preis: Berner Alpkäse AOP, Jg. 2017, Alp Ritz, Gemeinde Lenk, von Annemarie und Hans-Rudolf Bühler, Gemeinde Därstetten (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

5. Rang: Berner Alpkäse AOP, Jg. 2017, Alp Mittenbach, Gemeinde Saanen, von Peter und Gery Ryter, Gemeinde Saanen (links Peter Ryter und rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

7. Preis: Berner Alpkäse AOP, Jg. 2017, Alp Ahorni, Gemeinde Lenk, von Katharina und Adrian Zeller-Dorn, Gemeinde Lenk (links Adrian Zeller-Dorn und rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

1. Preis: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2016, von Silvan und Doris Allemann, Lenk, Alp Staldenweid-Siebenbrunnen (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) - mit Nachwuchs, denn wie heisst es so schön: keiner zu klein, ein Meister  zu sein.

2. Rang Berner Hobelkäse AOP: Bäderalp, Gemeinde Boltigen, von Theres und Niklaus Gerber und Bruno Heimberg, Oberwil / von links nach rechts: Niklaus und Theres Gerber und Markus Hobi (Jury-Vorsitz) 

3. Rang: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2016: Marianne und Walter Büschlen, Achseten, von der Alp Achselberg Frutigen (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

4. Rang: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2016: Alp Mittenbach, Gemeinde Saanen, von Peter und Gery Ryter, Gemeinde Saanen (links Peter Ryter  und rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

5. Rang: Berner Hobelkäse AOP, Jg. 2016, Franziska und Reinhold Trachsel mit Kindern, Lenk von der Alp Stiegelberg Horemäder (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

2. Rang: Alpmutschli, Schwarzwaldalp, Gemeinde Meiringen, von Albin Rohrer, Flüeli-Ranft (von links nach rechts: Albin Rohrer und Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

3. Preis: Ziegenmutschli (100 % Ziegenmilch) von der Alp Holzmatten, Ziegensenntum Steessiboden, Gemeinde Grindelwald, von Martina Haller, Gemeinde Grindelwald (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz)

4. Rang, Alpmutschli, Alp Neuenberg, Schiltenegg, von Christina und Erwin Zumbrunnen, Gemeinde Boltigen (rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz)

5. Preis: Alpmutschli, Jg. 2018, Alp Hösel, Gemeinde Diemtigen, von Annemarie und Andreas Brügger, Erlenbach i.S. (links Annemarie Brügger und rechts Markus Hobi, Jury-Vorsitz) 

8. Rang: Alpmutschli, Elsigenalp, Gemeinde Frutigen, von Judith und Hans Wyssen, Gemeinde Frutigen (Markus Hobi rechts, Jury-Vorsitz)